2018-06-24

Und beim Jubiläumsgottesdienst "800 Jahre Diözese Graz" war neben der Obfrau und anderen SängerInnen auch die "KMV-Ampel" mit dabei:




2018-06-05

Der Kirchenmusikverein Hartberg freut sich mit Sabine und Martin Löschberger über ihren jüngsten Nachwuchs: Josefine, heute um 8.48 Uhr in diese Welt gekommen! Herzliche Gratulation!!!!



2018-03-17


Der Kirchenmusikverein Hartberg trauert um seinen Gründungschorleiter Rudolf Löschberger, der am 16.3.2018 verstorben ist.
 




Im Jahr 1966 gründete Rudolf Löschberger unseren Kirchenmusikverein Hartberg, sowie den dazugehörigen Kinderchor. Mit außergewöhnlichem professionellen Engagement und viel Leidenschaft führte er als Chorleiter 20 Jahre lang viele Menschen zur Chormusik und prägte die musikalische Landschaft unserer Stadt nachhaltig. Nicht wenige der heute aktiven Mitglieder des Kirchenmusikvereines begannen ihre "Sängerkarriere" im Kinderchor des KMV Hartberg und lernten unter der kraftvollen Leitung von Rudolf Löschberger Singen und Freude an der Musik.

Wir danken von Herzen für alles, war er für unseren Verein getan hat und werden ihn stets in liebevoller Erinnerung behalten!

Es war uns ein besonderes Bedürfnis, bei seinem Requiem musikalisch mitzuwirken und wir haben das sehr gerne getan.

Unsere Anteilnahme gilt seiner ganzen Familie.


2018-02-27

Wir gratulieren unserer Sängerin Lilli Angermeier und ihrem Christoph zur gemeinsam Tochter Louisa. Chorleiter Johannes Steinwender besuchte die beiden Damen mit einem blumigen Willkommensgruß in deren Haus in Graz.





2017-09-05

Die beiden Konzerte am 1. und 2. September in Kaunas und Vilnius waren ein großer Erfolg..nicht nur für Chor und Ensemble, sondern insbesondere für die aktuelle östereichische Chormusik, die begeistert aufgenommen wurde.
"Standing ovations" waren ausdrucksstarker Dank des fachkundigen Publikums (in dem auch SängerInnen, Sänger und Verantwortliche [u.a. Chefdirigent Arturas Dambrauskas] vom "Staatschor Vilnius" waren) an die hervorragende Leistung der Ausführenden.

Wir möchten uns an dieser Stelle bei folgenden Sponsoren und Partnern dieser Reise bedanken:



..aber auch allen privaten Gönnern, K-M-Voto-Bestellern usw. sagen wir ein herzliches

DANKE!!!!!



Unsere Konzerte in Vilnius (Litauen) mit österreichischer Chormusik des 20. und 21. Jahrhunderts rücken immer näher...1. und 2. September..im Rahmen des "St. Jacobs Festival for sacred music" veranstaltet vom "Staatschor Vilnius"

Um unsere (doch beträchtlichen Reise- und Aufenthaltskosten) zu finanzieren, haben wir uns entschlossen, neben verschiedensten Förderansuchen (tlw. erfolgreich!!!) um Ihre Hilfe zu bitten.
Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:
 


Tourneeförderung:

Überweisung eines selbst gewählten Förderbetrages mit dem Hinweis „Tourneeförderung“ auf das Konto des KMV Hartberg:IBAN: AT97 2081 5182 0003 5931

Der gespendete Betrag wird ausschließlich für die Kosten der Tournee (Flug-, Bus-. Hotel- bzw. Verpflegungskosten) verwendet. Die Namen der Spender werden (auf Wunsch!!) auf der KMV-Homepage veröffentlicht!!


Kunstaktion:

"K-M-Voto"

Während der Reise wird für jede unterstützende Person ein eigenes Foto vom Chor gemacht, das nur dieser Person im Anschluss an die Reise überreicht wird und damit ein wirkliches Unikat ist!!!!
Signiert wird jedes Bild von Obfrau Katharina Frankenberger und Chorleiter Johannes Steinwender.

Die Größe des Bildes ist abhängig vom Kunstbeitrag:
Bis € 50,-                  20 x 30 cm
Von € 50 bis 75.-       30 x 45 cm
Über € 75,-               40 x 60 cm

Überweisung mit dem Hinweis „K-M-Voto“ auf das Konto des KMV Hartberg: 
IBAN: AT97 2081 5182 0003 5931



Vielen Dank für Ihre Unterstützung!!!



Willkommen auf unserer neuen Homepage!!!!



Sollten Sie Fehler finden,  bitte schicken Sie ein Mail an unseren Chorleiter. Er und die Homepagebeauftragten werden diesen so rasch als möglich korrigieren.

Vielen Dank für Ihre Hilfe!!!!

..und so sieht unser neuer Vorstand aus (v.li. nach re.):Hinten: Gernot Höfler, Hannes Preiss, Maria Kristoferitsch, Elfi KohlhauserVorne: Maria Prem, Johannes Steinwender, Katharina Frankenberger, Irene Gaggl